Das wird mir geboten:

  • Ein sehr gutes Betreuungsverhältnis

Durch die kleine Gruppengröße von ca. 30 Studierenden pro Jahrgang kann ein gutes Betreuungsverhältnis sichergestellt werden.

  • Ein persönlicher Mentor und ein Advisor

Im Bachelor-Studiengang bekommt jeder Studierende einen persönlichen Mentor zur Seite gestellt. Der Mentor ist Projektleiter im SRC SimTech und unterstützt bei allen Fragen zum Studium. Im Master-Studium kommt dann zusätzlich noch ein Advisor hinzu, der die fachliche Betreuung im Wahlbereich übernimmt.

  • Lehre durch Professoren des Exzellenzclusters „Simulation Technology“

Die Professoren und Dozenten des Studiengangs sind zum größten Teil Mitglieder im Exzellenzclusters „Simulation Technology“. Der Cluster ist ein Zusammenschluss von neun der zehn Fakultäten der Universität Stuttgart und wird durch die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert.

  • Ein individuell zugeschnittener Studienplan

Sowohl im Bachelor- als auch im Master-Studiengang sind umfangreiche Wahlbereiche vorgesehen. Hier kann jeder Studierende individuell seinen Stundenplan nach den jeweiligen Interessen ausrichten. Unterstützung erhält man hierbei durch die Mentoren und Advisoren.

  • Interdisziplinäre Veranstaltungen

„Simulation Technology“ ist ein interdisziplinäres Feld. Um hier gut vorbereitet zu sein, werden Veranstaltungen angeboten, die von Dozenten der unterschiedlichen Fachrichtungen gemeinsam gestaltet werden.

  • Ein forschungsnahes Studium

Durch Anbindung an den Exzellenzcluster „Simulation Technology“, in dem aktiv Forschung betrieben wird, profitiert auch der Studiengang von diesen Aktivitäten. So können z.B. Studien- und Abschlussarbeiten vergeben werden, die einen Bezug zu aktuellen Forschungsthemen haben.

  • Austausch mit Partnern aus der Industrie

Angegliedert an den Exzellenzcluster „Simulation Technology“ gibt es das „Industrial Consortium SimTech e.V.“, dem bereits viele namhafte Firmen beigetreten sind. Mit Vertretern dieser Firmen wird ein regelmäßiger Austausch gepflegt. Weiterhin bieten viele der Institutionen Themen für Studien- und Abschlussarbeiten an.

  • Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes

Ein Studienaufenthalt im Ausland ist eine hervorragende Möglichkeit, den eigenen Horizont zu erweitern - fachlich wie auch persönlich. Für viele ausländische Hochschulen existiert bereits ein Konzept, das es ermöglicht, die im Ausland erbrachten Leistungen semesterweise anerkennen zu lassen. Dies hängt jedoch immer von der gewählten Hochschule und der fachlichen Ausrichtung ab.