FAQ

An dieser Stelle veröffentlichen wir einige der uns gestellten Fragen. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, dann schicken Sie sie uns einfach.
Entweder an oder an .

 

Auswahlgespräche  

Auf den Webseiten der Uni steht, dass es eine Aufnahmeprüfung gibt. Wie kann ich mich am besten auf diese Prüfung vorbereiten?

Bei der Aufnahmeprüfung handelt es sich bei SimTech um ein 15-minütiges Gespräch, in dem Sie als Bewerber(in) einem Dreier-Team aus Professor(in), Mitarbeiter(in) und Studierendem erzählen können, warum Sie sich gerade für diesen Studiengang interessieren. Es wird kein Fachwissen abgefragt, sondern es soll einfach geguckt werden, ob der Studiengang zu Ihnen passt - und umgekehrt. Das Gespräch ist für Sie auch eine Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen.

Die Auswahlgespräche finden Ende Juli statt. In dieser Zeit mache ich aber gerade ein Auslandspraktikum und kann nicht nach Stuttgart kommen. Und jetzt?

Hier lässt sich bestimmt eine individuelle Lösung finden. Wichtig ist uns der persönliche Kontakt - der kann in Einzelfällen auch telefonisch erfolgen. Bitte sprechen Sie dies einfach frühzeitig an.

Bewerbung  (Bachelor-Studiengang)

Siehe auch FAQ des Studiensekretariats: www.uni-stuttgart.de/studieren/bewerbung/faq.html

Ich kann mich noch nicht entscheiden, ob ich SimTech oder einen anderen Studiengang an der Uni Stuttgart studieren möchte. Kann ich mich auch für zwei Studiengänge gleichzeitig bewerben?

Insgesamt sind bis zu 3 Bewerbungen gleichzeitig zulässig. Dies gilt für alle Studiengänge.

Ich würde gerne SimTech studieren, falls ich aber die Aufnahmeprüfung nicht bestehe, möchte ich einen anderen Studiengang an der Uni Stuttgart studieren. Geht das?

Sie können sich insgesamt für bis zu 3 Studiengänge bewerben. Für Studiengänge, die kein Aufnahmeverfahren oder keine Zulassungsbeschränkung haben, kann man sich noch bis zum 15.9. bewerben. 

Wie funktioniert das, wenn ich noch einen Dienst abzuleisten habe oder ein freiwilliges Jahr einschieben möchte?

Nähere Infos hierzu gibt es auf den Seiten des Studiensekretariats: www.uni-stuttgart.de/studieren/bewerbung/1fs/vorweg/index.html

Ich habe einen Abi-Schnitt von 1,2. Wie groß sind meine Chancen, dass ich einen Studienplatz bei SimTech bekomme?

Das lässt sich leider nicht vorhersagen. Zum einen kommt es auf die Noten in den für die SimTech-Zulassung relevanten Fächer an, zum anderen auf die Punkte im Auswahlgespräch. Das Auswahlgespräch zählt doppelt, ist also ein wichtiger Faktor! Und als letztes kommt es noch auf die Anzahl der Bewerbungen an.

Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen: Bewerben Sie sich! Sie sind besser, als Sie denken! :-)

Ich studiere gerade einen Bachelor-Studiengang an einer anderen Universität, habe ihn aber noch nicht abgeschlossen. Ich möchte mich jetzt für den Bachelor SimTech bewerben - geht das?

Solange Sie noch kein Studium abgeschlossen haben, geben Sie bitte bei Ihrer Bewerbung zum BSc SimTech eine Bewerbung auf ein "Erststudium" an. Erst wenn ein Studienabschluss vorliegt, müssen Sie "Zweitstudium" angeben. Um sich im Falle einer Zulassung an der Uni Stuttgart einschreiben zu können, brauchen Sie dann eine Bestätigung Ihrer alten Hochschule, dass Sie dort (z.B. zum 30.9.) exmatrikuliert sind. Diese Bestätigung reicht aus, auch wenn der Zeitpunkt der letztendlichen Exmatrikulation noch nicht erreicht ist. Es muss nur sichergestellt sein, dass Sie nicht an zwei Hochschulen gleichzeitig immatrikuliert sind.

Unterrichtssprache  

Die Bachelor- und Masterstudiengänge Simulation Technology haben englische Namen. Bedeutet dies, dass auch die Lehrveranstaltungen in englischer Sprache abgehalten werden?

Nein. In beiden Studiengängen ist die Unterrichtssprache deutsch. Eventuell kann es jedoch vorkommen, dass einzelne Lehrveranstaltungen in englischer Sprache angeboten werden.

Auslandaufenthalt im Bachelor-Studiengang  

Gibt es die Möglichkeit im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Simulation Technology ins Ausland zu gehen?

Auch wenn ein Auslandsaufenhalt im Bachelor-Studiengang keine Pflicht ist, so besteht die Möglichkeit dazu in jedem Fall. Auch existieren mit einigen Partnerhochschulen bereits Abkommen, die es ermöglichen, die im Ausland erbrachten Leistungen für das ganze Semester anzuerkennen. Dennoch sollte der Auslandaufenhalt immer mit dem Mentor und der Studiengangsleitung abgesprochen werden.

Regelstudienzeit  

Ich überlege evtl. Simulation Technology zu studieren. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich den Bachelor-Studiengang in sechs Semestern schaffe. Wenn ich nun erst nach sieben Semestern fertig werde, muss ich dann noch ein Semester warten, bis ich im nächsten Wintersemester mit dem Master beginnen kann?

Nein. In solchen Fällen gibt es die Möglichkeit, bereits im Sommersemester mit dem Master zu beginnen.

In der Prüfungsordnung steht, dass die Regelstudienzeit 6 Semester beträgt. Muss ich genau in 6 Semestern fertig werden?

Nein. Die Prüfungsordnung stellt dar, in welchen Semestern welche Module empfohlen sind und beim Einhalten dieser Empfehlungen kann das Studium im 6 Semestern abgelegt werden. Das Studium muss jedoch nach 10 Semestern abgeschlossen werden, sonst erlischt der Prüfungsanspruch. Wie sich eine Studiendauer von mehr als 6 Semestern auf das BAföG auswirkt, kann das BAföG-Amt der Uni beantworten.

Prüfungsdinge  

Ich möchte gerne in den Semesterferien länger Urlaub machen. Ab wann steht denn fest, wie die Prüfungen liegen?

Bei Prüfungen, die vom Prüfer selbst organisiert werden, lohnt es sich, beim jeweiligen Prüfer nachzufragen. Bei zentral vom Prüfungsamt organisierten Prüfungen stehen die endgültigen Termine leider immer erst kurz vor der vorlesungsfreien Zeit fest.
Die Termine werden auf den Webseiten des Prüfungsamtes veröffentlicht.

Beginn Master-Studiengang  

Ich studiere Bauingenieurwesen und werde im Sommer mit dem Abschluss Bachelor of Science abschließen. Kann ich im Anschluss meinen Master in Simulation Technology machen?

Prinzipiell ist dies möglich. Bewerber, die nicht den BSc SimTech studiert haben, müssen bei der Bewerbung in einem extra Formblatt genauere Angaben zu ihren Studieninhalten machen. Anhand dieser Informationen entscheidet der Zulassungsausschuss, ob ausreichend Kompetenzen entsprechend dem BSc SimTech erworben wurden.

Ich habe eine bedingte Zulassung erhalten. Diese ist ja 3 Semester lang gültig. Was passiert, wenn ich mich jetzt im nächsten Bewerbungszeitraum für einen anderen Master an der Uni Stuttgart bewerbe?

In der Zulassungsordnung ist geregelt, dass die Zulassung erlischt, wenn der Bewerber die Zulassung für einen anderen Studiengang an der Universität Stuttgart erhalten hat. Es gilt also jeweils nur die zuletzt erhaltene Zulassung.
Bewirbt sich jemand im zweiten Schritt in einen zulassungsbeschränkten Master und erhält dort keine Zulassung, bleibt die ursprüngliche Zulassung bestehen.

Begriffe an der Uni  

Was ist ein Modul?

Die Module umfassen inhaltlich zusammenhängende Lehrveranstaltungen und erstrecken sich in der Regel über ein, maximal aber zwei Semester. Nach bestandener Modulprüfung bzw. nach Bestehen der Modulteilprüfungen werden die dem jeweiligen Modul zugeordneten LP vergeben. Besteht ein Modul aus mehreren Veranstaltungen, z. B. einer Vorlesung und einer Übung, gehören diese Veranstaltungen zusammen und können nicht getrennt angerechnet werden. Ein Modul kann nur als Ganzes bestanden oder nicht bestanden werden.

Was ist ein Leistungspunkt (LP)?

Der Umfang jedes Moduls wird in Leistungspunkten (LP) angegeben. Entsprechend dem „Europäischen Credit Transfer System“ (ECTS) entspricht ein LP einem Arbeitsaufwand von ca. 30 Stunden. Dies kann z. B. die Präsenzzeiten bei Vorlesungen, Nacharbeitungszeiten oder auch die Prüfungsvorbereitung einbeziehen. 

Was ist das LSF?

LSF steht für Lehre, Studium und Forschung und bietet unter https://lsf.uni-stuttgart.de den Studierenden der Universität Stuttgarte diverse Services (siehe hier). Diese sind unter anderem das Vorlesungsverzeichnis, Modulbeschreibungen, aber auch das An- und Abmelden von Prüfungen sowie Notenauszüge.